Wir haben einen Kollegen, der immer wahnsinnig viele Verbrauchsgegenstände hat, ohne dafür bezahlen zu müssen. Manchmal hat er sogar Technikgeräte, die wir anderen noch nie gesehen haben.
Irgendwann habe ich mal bei einem Gespräch mitgehört und da hat er erklärt, was er macht: Er ist Produkttester. Und er hat sehr geschwärmt.

Da habe ich ihn mir ein Paar Tage später geschnappt, weil ich das auch gern mal probieren wollte. Also habe ich ihn gefragt:
Wie kriege ich als Produkttester überhaupt Aufträge?

Bevor du als Produkttester durchstarten kannst, steht erst einmal die Nachforschung an. Mach dich auf die Suche nach Anbietern für Tests und bewirb dich ungezwungen außerdem bei kleinen Unternehmen. Da ist die Möglichkeit besser, mehreren Tests zu ergattern. Hervortreten vielfältige Möglichkeiten, wie die Produkte für die Tests vergeben werden. Bei den meisten Anbietern gibst du deine Interessen und deine Kenntnisse zum Thema vielfältige Produktbereiche an. Du erhältst sodann Einladungen zu Tests, die zu dir passen.
Besonders des Öfteren werden die Produkttester über Auslosungen gewählt. Du bewirbst dich mit deinem Profil auf einen Test und kannst falls alles gut geht das Produkt austesten. Einige Portale legen erst recht Wert auf Zuverlässigkeit. Womöglich fängst du mit wenigen Tests bei diesen Portalen an. Sowie du jedoch zeigst, dass du zuverlässig bist und flugs und leistungsfähig arbeitest, steigt die Anzahl der Aufträge an.
Hinweis: Es kann Sinn machen, einen Blog vorzuweisen, auf dem du mehrere Produkttests beschreibst und mit Bewertungen versiehst. Unternehmen sind immerdar auf der Suche nach neuen Werbekanälen. Blogs sind dabei eine gern gesehene Plattform. Das funktioniert aber alleinig bei Produkten, die schon auf dem Markt sind oder demnächst lanciert werden.

Manche Anbieter erwarten eine Bewerbung
Aus welchem Grund ist man die geeignete Versuchsperson?
Bei einer Bewerbung sollte man dem Unternehmen allerdings präsentieren, das man Interesse am Unternehmen hat, das man Produkte von ihnen kennt und das es nicht alleinig darum geht, kostenlos etwas abzuräumen. Sobald man eine Website oder Blog betreibt, wo man das Erzeugnis vorstellt sollte man dieses auch thematisieren. Hat man einen großen Bekanntenkreis und die eigene Bewertung wird vielmals gefragt, möglicherweise genau das auch ein Nutzen sein.
FALSCH:
Ich möchte Erzeugnis XYZ erproben, weil ich es mal antesten will.
RICHTIG:
Durch… habe ich erfahren das Sie Produkttester für XYZ suchen. Gern würde ich dieses Produkt ausprobieren, da ich mich gerne deren Qualität und Wirkung erkennen möchte.
öfter fordern Unternehmen Reime oder Bilder eventuell Tester auszuwählen. Hier darf man der Kreativität freien Lauf lassen. Man sollte jedoch darauf achten, das die Kriterien aufs zu testen Produkt abgestimmt sind.

Marktforschungsunternehmen versuchen in repräsentativen Studien, Meinungen und Einstellungen von Menschen zu neuen Produkten oder Dienstleistungen zu erheben. Um ein aussagekräftiges Ergebnis zu erzielen, benötigt jedes Institut eine ausreichend eine beachtliche Menge von an Panelteilnehmern. Mitglieder von Online Panels können mit ihrer Beteiligung an Produktbewertungen und Meinungsstudien Geld verdienen und werden für ihre Partizipation hinsichtlich Gutscheinen oder Barauszahlungen vergütet. Die Ergebnisse von abgeschlossenen Produktumfragen werden im nächsten Schritt auf sämtliche aller in Deutschland lebenen Volk verallgemeinert. Diese sind desto aussagekräftiger, je mehr Teilnehmer daran beteiligt sind. Mithin sind Marktforschungsinstitute stets darum besorgt neue Teilnehmer zu anwerben und bestehende durch interessante Vergütungen zu ermutigen. Unternehmen die ihre Produkte gleichmäßig in Online Panels bewerten lassen, Marktforschungstudien betreiben oder Produkttester suchen sind DM, Samsung, Amazon, Philips, Apple, Amorelie, Bosch, Conrad, Dyson, Dove, Henkel, Huawei, Loreal, Lego, Logitech, Milka, Miele, Nestle, Nivea, Nike, Nikon, Persil, Panasonic, Qvc, Rossmann, Ravensburger, Rewe, Sony, Saturn, Siemens, Tchibo und Vorwerk. Wir stellen folgend die weltweit größten Marktforschungsunternehmen aus Deutschland und den USA vor, die die Beteiligung an Produktbewertungen, Produkttests und Online Umfragen vergüten.

Leave a Reply