Gerade in der heutigen Zeit wird ein gepflegtes Aussehen immer wichtiger! Sonne, saurer Regen, Schnee und Hagelschlag, gehen an einem Dach nicht spurlos vorbei. Dachbeschichtungen durch den Malerbetrieb können Abhilfe schaffen. Viele neu eingedeckte Dächer wirken oft schon nach wenigen Jahren verfärbt, manchmal matt und Grünbelag überschattet die bautechnisch geplante, ehemals schöne Optik. Das muss nicht sein! Dachbeschichtungen können hier eine geeignete und preiswerte Lösung des Problems bieten. Stimmen die Voraussetzungen, sehen Dächer nach Beschichtungen aus, als wären sie neu! Seit vielen Jahren findet dieser preiswerte aber effektive Trend immer mehr Zuspruch. Als Meisterbetrieb des Malerhandwerks sind wir natürlich der Spezialist. Nicht nur wenn es um Dachbeschichtungen geht. Als Maler haben wir den Umgang mit Farben und Beschichtungsstoffen von Grund auf gelernt. Dächer beschichten wir mittlerweile in der zweiten Generation – ein klarer Wettbewerbsvortei! Dachbeschichtungen müssen viel aushalten. Dächer sind während der Jahreszeiten wechselnden Witterungsbedingungen ausgesetzt. Altlasten treten zu Tage, die durch Dachreinigungen und Dachbeschichtungen zu beseitigen sind.

Marder GmbH Premium liegt preislich noch höher und bietet alles komplett für ca. 29 bis 31 €/m². Diese Ausführung richtet sich an Kunden mit gehobenen Anforderungen für Haltbarkeit und Aussehen der Dachbeschichtung und beinhaltet eine gesonderte Beschichtung der Unterkanten der Dachpfannen als eine zusätzliche Schicht. Die rauen, offenporigen Stellen an den Unterkanten sind dann praktisch 3 mal beschichtet und optimal verschlossen. Man verbraucht in diesem Fall noch etwas mehr Material, dafür aber bekommen die Unterkanten eine spürbar glattere Oberfläche. Die Beschichtung hält dann noch länger und sieht optisch schöner und gesättigter aus. Wir gewähren in diesem Fall eine Sondergarantie auf keine Entstehung von Flechten und Moosen an der Dachoberfläche und auf ein homogenes, schattierungsfreies Aussehen. Fazit: man hat auf Dauer effizienter investiert und genießt länger ein schöneres Dach. Bildlich ausgedrückt, ist diese Vorgehensweise vergleichbar mit dem „tanken gehen“ vor einer langen Autoreise. Man kann auf einer Tankstelle einen deutlich günstigeren Spritpreis pro Liter erwischen als woanders. Es nutzt auf Dauer aber nicht, wenn man z.B. halb so viel, wie notwendig, tankt. Man kommt mit dieser Strategie einfach nicht zum Ziel. Wir haben immer darauf hingewiesen: Zweimal beschichten ist nicht gleich zweimal beschichten.

Nach fast drei Jahren verhüllt unter einer schwarzen (difussionsoffenen) Plane wurde das wunderschöne, damals von uns gezwungenermaßen neu eingezogene und mit Lehmsteinen ausgemauerte Fachwerk wieder enthüllt! Um jetzt final wetterfest eingepackt zu werden. Der Giebel sowie die Steinwand vor der Küche mussten aber erst mal noch vom Putz befreit werden, bevor die Zimmermänner loslegen konnten. Und tattaaaaa: Im Giebel war der Riegel unter dem Fenster noch so stabil, dass Basti ihn mit der Hand zerbröseln konnte. Kein Wunder wenn das Fensterbrett auf der Wetterseite ohne Dachüberstand nur von vorne am Fenster befestigt ist und so das Wasser bei jedem Regen unter den Putz laufen kann. Da waren mal wieder Profis am Werk! Und wir haben dem keine Beachtung geschenkt. Für unseren Zimmermann des Vertrauens war es zum Glück kein Problem da einen neuen Riegel rein zu basteln, ohne dass wir das Fenster ausbauen mussten. Wir waren nämlich nicht allzu scharf drauf im Dachgeschoss, das wir ja jetzt im Frühjahr erst fertig gemacht haben, eine Wand aufzureißen… Verständlich, oder? Wenn die Handwerker mal da sind geht es ja meistens recht flott, und so war die Unterkonstruktion fürs Verschiefern schon drauf, bevor ich ein Bild vom neu reingezimmerten Riegel machen konnte.

Also hat er ein Stück Blei quer drübergeklebt. Abgesehen davon dass es bescheiden aussieht, hat sich dieses Stück bereits nach einem Tag zur Hälfte gelöst. Also hab ich Ihn darauf angesprochen und gesagt, dass das für mich wie gepfuscht aussieht. Also meinte er, er würde da eine Leiste drüber machen. Ich meinte zu ihm, dass ich das so nicht akzeptieren, er warum? Hab dann noch ein paar andere Sachen bemängelt. Darauf hin haben wir nun einen Gutachter dazu geholt, der viele viele andere Sache entdeckt hat. Also ist nun Streit und halbe Baustelle zuhause. Mal schauen wie es weiter geht. Klicke in dieses Feld, um es in vollständiger Größe anzuzeigen. Schau mal in diese Kategorie. Dort wird jeder fündig. 1. §34 BauGB: Muss sich ein Bauvorhaben bzgl. Dachform oder Gauben einfügen? §34 BauGB: Muss sich ein Bauvorhaben bzgl. Dachform oder Gauben einfügen? Liebe Community, bei meiner Recherche zur o.g. 2. §34 BauGB: Muss sich ein Bauvorhaben bzgl. Dachform oder Gauben einfügen? §34 BauGB: Muss sich ein Bauvorhaben bzgl. Dachform oder Gauben einfügen? Liebe Community, bei meiner Recherche zur o.g. Ich brauche einen Rat von Experten. Gaube über gesamte Hausseite: Hallo, wir haben ein Haus BJ 2005 – Holzständerbauweise gekauft.

Leave a Reply